Mundraub nicht strafbar?

| von Axel Günther | 0

Rechtstipp der Woche, KW 22, 2020

Wer Lebensmittel oder kleinere Gegenstände aus Hunger oder Not stiehlt, begeht nur einen straflosen „Mundraub“? Nein, natürlich nicht. Wir können doch nicht einem anderen einfach etwas wegnehmen. Ein Diebstahl wird in jedem Falle von unserer Rechtsordnung nicht toleriert und ist in jedem Falle strafbar. Der Tatbestand des Mundraubes wurde mit Wirkung vom 1. Januar 1975 abgeschafft, sodass heute die höheren Strafen für Diebstahl oder Unterschlagung verhängt werden können. Eine andere Frage ist, wie hoch die jeweilige Strafe ausfällt.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 7?
Datenschutzhinweis:*